Rückblick

Siegufersäuberung 2016

Bei Temperaturen um knapp unter dem Gefrierpunkt und Nebel, der sich später am Vormittag zu strahlendem Sonnenschein entwickelte, trafen sich ab 07.30 Uhr:

  • 18 Mitglieder
  • 6 Jugendliche
  • 6 sonstige
  • 2 Mitarbeiter der Gemeinde Windeck
  • 3 Mitarbeiter der Bez.-Regierung

also insgesamt 35 Personen, davon 24 Vereinsmitglieder zur Siegufersäuberung 2016. Von einer regen Beteiligung an der Vereinsveranstaltung aus Reihen der Mitglieder kann hier wahrlich nicht die Rede sein, aber zu den Vorjahren eine Steigerung.

Die Startkarten wurden von unserem Gewässerwart Arno Schmidt am Vereinsheim der Spielvereinigung Hurst/Rosbach ausgestellt. Soweit möglich bei der Teilnehmerzahl teilte er die Gruppen ein.

Von der RSAG wurden Container in Dattenfeld auf dem Greent und in Rosbach am Schwimmbad aufgestellt. Es wurden viele Müllsäcke gefüllt. Besondere "Fundstücke" waren ein altes Kanu, Autoreifen, ein Fahrrad , ein Führerschein, der allerdings schon sehr mitgenommen aussah und bestimmt nicht mehr genutzt werden kann und ein gültiger Personalausweis.

Nach geleisteter Arbeit trafen sich die Teilnehmer der Siegufersäuberung anschließend zum traditionellen Eintopfessen im "Dattenfelder Hof" bei unserem Vereinsmitglied André Höffer.

Unser Gewässerwart Arno Schmidt bedankte sich bei den Helfern und verabschiedete sie in ein schönes Wochenende.

Der Vorstand des ASV